Dr. med. Sebastian Zimmer

MediCorium, Oberursel

Kurzbeschreibung Workshop 2a
"Biologika – wer, wann, was..." (1 CME-Punkt):

Der Einsatz von Biologika erfolgt weiterhin vor allem nach dem "Bauchgefühl" des Behandlers. Prädektive Marker für das Ansprechen oder die Verträglichkeit einer Therapie gibt es aktuell nicht. In diesem Workshop soll versucht werden, die Auswahl des richtigen Biologikums anhand des Wirkprofils herauszuarbeiten.
 

Vita:

Herr Dr. Sebastian Zimmer ist seit 2008 als Dermatologe im Ärzteteam des MediCoriums Oberursel tätig.
Nach erfolgreichem Medizinstudium an der Goethe-Universität Frankfurt am Main von 2005 bis 2011 durchlief Dr. Sebastian Zimmer ab 2012 seine Facharztausbildung zum Dermatologen und Venerologen an der Hautklinik der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz.
Im Anschluss an seine Facharztweiterbildung zum Arzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten 2017 übernahm er die Position der stellvertretenden Leitung des Studienzentrums an der Haut- und Poliklinik der Universitätsmedizin Mainz.
Im Rahmen seiner Ausbildung eignete er sich neben seiner Tätigkeit als Stations- und Ambulanzarzt besonders dermatochirurgische Kenntnisse an. Sein wissenschaftliches Interesse galt der Betreuung von Patienten mit chronisch entzündlichen Hauterkrankungen. Seit Februar 2014 war er daher als Prüfarzt im Rahmen klinischer Studien der Hautklinik tätig und betreute Arzneimittelstudien der Phase I-IV sowie Studien zu Medizinprodukten für alle Bereiche der Dermatologie und Allergologie. Herr Dr. Zimmer hat sich im klinischen Alltag vor allem auf Patienten mit chronisch entzündlichen Hautkrankheiten, wie Schuppenflechte, Neurodermitis und Nesselsucht spezialisiert, die einer systemischen Behandlung bedürfen. Bezüglich der Psoriasis war er u.a. an der Etablierung eines Derma-Rheuma-Boards nach §116b zur Optimierung der Früherkennung und interdisziplinären Behandlung der Psoriasisarthritis beteiligt.

zurück zur Programmübersicht

facebook
Anmeldung